Robert Renauer geht neue Wege

2011 wird alles anders! Neues Team, neues Auto, neue Rennserie! Aber von vorn: Während der Vorbereitung auf die Saison 2011 entschied sich Robert den nächsten Schritt in seiner Karriere zu machen. Dazu wurden zahlreiche Gespräche mit verschiedenen Teams für verschiedene Rennserien geführt. Am Ende fiel die Entscheidung auf das Team Black Falcon, bei welchem Robert im brandneuen AMG Mercedes SLS GT3 im ADAC GT Masters antreten wird. Black Falcon ist ein Team, welches an der legendären Nürburgring Nordschleife beheimatet ist und mit dem SLS bereits erste Erfolge feiern konnte. So gewann das Team 2010 als erstes ein VLN Rennen mit dem Boliden aus Stuttgart. An Roberts Seite wird Kenneth Heyer ins Steuer greifen, welcher bereits Erfahrung im GT Masters hat. Neben den GT Masters wird Robert auch bei den 24h von Spa und vereinzelt an Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring antreten. Aber auch das heimische Team Herberth Motorsport wird Robert in 2011 weiter begleiten. So sind gelegentliche Einsätze im Porsche Carrera Cup oder im Porsche Sports Cup denkbar. Robert: "Ich möchte in diesem Jahr möglichst viel Zeit im Rennauto verbringen und dabei so erfolgreich wie möglich sein. Dabei stehen meine Einsätze im GT Masters und bei den 24h von Spa im Focus. Jedoch werde ich auch bei allen anderen Veranstaltungen voll bei der Sache sein um mich für weitere Einsätze zu empfehlen."